Elin

ElinDa aus Familientradition schon das Krankenhaus als Geburtsort feststand, haben wir einen tollen Kompromiss gefunden:
noch am selben Abend der Geburt sind wir nach Hause zurückgekehrt, wohlwissend, dass Susanne am nächsten Morgen für uns da sein würde. Zwar haben wir die erste Nacht nicht geschlafen, sondern den Atemzügen von Elin gelauscht, dafür aber trotzdem die vertraute Atmosphäre daheim genossen.

In den nächsten Tagen und Wochen hat Susanne uns liebevoll im Wochenbett begleitet, uns beruhigt, alle Fragen beantwortet, viele nützliche Tipps gegeben und einfach immer dafür gesorgt, dass wir nicht untergehen.

Vielen herzlichen Dank, liebe Susanne!
Carolin