Rettungsanker im Wochenbett

Susanne – unser Rettungsanker im Wochenbett

Wir hatten das große Glück Susanne als Hebamme im Wochenbett an unserer Seite zu haben. Sie hat uns in dieser Zeit nicht nur mit unzähligen Tipps und Tricks versorgt und geduldig jede noch so kleine Frage beantwortet (und davon hatten wir sehr viele!) sondern mit ihrer ruhigen, sympathischen Art wesentlich dazu beigetragen uns in unserer neuen Rolle als Eltern zurechtzufinden und die nötige Portion Gelassenheit in die Aufregung der ersten Tage und Wochen zu bringen.
Ganz besonders dankbar bin ich für die liebevolle, kompetente und vor allem schnelle Hilfe, als bei mir ein paar Tage nach der Entbindung die Hormone anfingen Achterbahn zu fahren und es mir, überwältigt von der rasanten Geburt, dem Schlafmangel, kleinen Problemen beim Stillen und so vielen neuen Eindrücken, psychisch auf einmal sehr schlecht ging. Plötzlich stand die Welt Kopf. Anstatt fröhlich lächelnd mein Baby im Arm zu halten, wie ich es mir so oft vorgestellt hatte, verbrachte ich nun viele Tage weinend und erschöpft im Bett, den Kopf voller düsterer Gedanken und war froh über jede Minute, die ich ohne Baby verbringen durfte. Susanne war in dieser Zeit jeden Tag  zur Stelle, hat uns mit Literatur und Informationen über Hilfsangebote in der Umgebung versorgt, mit selbstgebackenem Kuchen unsere Kraftreserven aufgefüllt oder mir bei einem Spaziergang zu ein wenig Entspannung verholfen. Vor allem aber hat sie von Anfang an offen über das Thema Baby Blues/Wochenbettdepression gesprochen. Ich habe mich mit meinem Gefühlschaos sofort ernst genommen und verstanden gefühlt, was einen großen Teil zu meiner schnellen Besserung beigetragen hat. Eine solche Unterstützung kann ich jeder Frau/Familie in dieser Situation nur wünschen! Hier hat sich für uns einmal mehr gezeigt, wie wichtig die Arbeit die Susanne und ihre Kolleginnen leisten ist!
Alles in allem eine äußerst herzliche und professionelle Wochenbettbetreuung die wir ohne Einschränkungen allen werdenden Eltern weiterempfehlen können. Wir hätten uns niemand besseren für diese turbulenten ersten Wochen wünschen können und würden uns in der Zukunft immer wieder für Susanne entscheiden!